Login  

   

Berufsfachschule

Berufsfachschule Gastronomie

Die einjährige Berufsfachschule Gastronomie ist für Jugendliche geeignet, die sich für einen Beruf in der Gastronomie interessieren und mindestens über einen  Hauptschulabschluss verfügen. 

 

Welche Ausbildungsziele hat diese Schulform?

 

Die Berufsfachschule Gastronomie bereitet Sie auf eine Berufsausbildung im gastronomischen Gewerbe vor und kann auf die Ausbildungszeit in den Berufen

 

•  Fachkraft im Gastgewerbe

   Koch / Köchin

   Restaurantfachfrau/ Restaurantfachmann

   Fachmann/-frau für Systemgastronomie

   Hotelkauffrau / Hotelkaufmann

   Hotelfachmann / Hotelfachfrau

 

angerechnet werden.

Alternativ zu einer anschließenden Berufsausbildung besteht für Schüler / Schülerinnen mit einem Hauptschulabschluss die Möglichkeit, in einem weiteren Schuljahr auch den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss bzw. den Erweiterten Sekundarabschluss I zu erwerben, weil der erfolgreiche Abschluss der einjährigen Berufsfachschule zum Eintritt in die Klasse II der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft berechtigt. Beide Abschlüsse kann man auch durch eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung erhalten.

Liegt bei Eintritt in die einjährige Berufsfachschule bereits ein Sekundarabschluss I - Realschulabschluss vor, so ist unter bestimmten Voraussetzungen auch ein Erwerb des Erweiterten Sekundarabschlusses in dieser Schulform möglich. Geben Sie diesen Wunsch bei der Beratung bzw. Bewerbung unbedingt an.

Der Besuch dieser Schulform verbessert die Chance auf einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie.Wird kein Ausbildungsverhältnis eingegangen, ist die Schulpflicht erfüllt.

 

Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es?

 

In die Berufsfachschule Gastronomie kann aufgenommen werden, wer die Schulpflicht im Sekundarbereich I erfüllt hat. Erwartet wird mindestens ein Hauptschulabschluss.

 

Wie ist die Ausbildung geregelt?

 

Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit gastronomischen Betrieben, in denen ein Teil der praktischen Ausbildung erfolgt.

Die Stundentafel sieht folgende Fächer vor:

  • Deutsch / Kommunikation
  • Fremdsprache / Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion
  • Fachtheorie und Fachpraxis mit den Lernfeldern
    • Arbeiten in  der Küche
    • Arbeiten im Service
    • Arbeiten im Magazin

Die einjährige Berufsfachschule schließt mit einer Abschlussprüfung ab.

 

Was ist bei der Anmeldung zu beachten?

Die Anmeldung zur Berufsfachschule Gastronomie erfolgt ab Anfang Januar ausschließlich online unter folgendem Internet-Link:

www.schueleranmeldung.de

Anmeldeschluss ist der 20. Februar

 

Nach der Online-Anmeldung muss der Anmeldebogen ausgedruckt werden. Diesen Anmeldebogen geben Sie bitte unterschrieben zusammen mit folgenden Unterlagen im Sekretariat der JOBELMANN-SCHULE, Glückstädter Str. 15 in Stade persönlich ab:

 

1.  Halbjahreszeugnis bzw. Abschlusszeugnis der zurzeit besuchten Schule (Hauptschulabschluss); Schüler berufsbildender Schulen zusätzlich das Abschlusszeugnis der zuletzt besuchten allgemeinbildenden Schule

 

2.Tabellarischer Lebenslauf

Bitte die Zeugnisse in beglaubigter Form beifügen oder Originalzeugnisse mit Kopien bei der Anmeldung vorlegen.

 

Die Lehrkräfte der Abteilung Ernährung beraten Sie gerne! Wir freuen uns auch über Ihren Besuch zum "Tag der offenen Tür"  Anfang Februar (den Termin bitte aktuell der Homepage entnehmen)!

 

Ansprechpartner:

Frau Rosebrock

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!